Dieses Bild gehört ins Fotoarchiv, Mappe: „Wie es früher war“. Rollende Inventarisierung ist nur einer der Gründe, mit mobiler Datenerfassung die Vorteile eines ERP-Systems auf die ganze logistische Kette (Supply Chain) einer Firma auszudehnen. Ebenso gewichtige Gründe sind, dass das Team „draussen“ im Lager mit aktuellen Daten viel effizienter und motivierter arbeitet.

Dank der drahtlosen Verbindung zum ERP-System sind Sie jederzeit im Bild. Die für sie wichtigen Daten stehen auf ihrem Handgerät in Echtzeit zur Verfügung und was Sie vor Ort vorfinden, können sie …nein, nicht eintippen, sondern über den Abzug am pistolenartigen Handgriff ihres Erfassungsgeräts die Artikelnummer oder einen Regalstandort einscannen – und dies auf über 5 m Entfernung.

Ohne Eintippen, keine Tippfehler – GMP auch im Lager!

 

Mobilität ist das Eine…

Wenn Sie zu Hause mit Ihrem Notebook dank WLAN auch auf der Terrasse surfen können, ist dies sicher komfortabler, als wenn Sie ein LAN-Kabel nachziehen müssten. Im Lagerbereich eines modernen Unternehmens aber geht es um mehr als Komfort, da ist WLAN-Mobilität geradezu unabdingbar. Denn nur so sind Ihre Lageristen permanent auf dem selben Wissensstand wie Ihr Personal in Administration und Produktion.

Diese mobile Datenerfassung via „Scanner-Pistolen“ bedeutet nicht nur, dass keine Bestandlisten mehr ausgedruckt, mit dem Bleistift aktualisiert – und später wieder ins DV-System eingetippt(!) werden müssen. Ein zusätzlicher Vorteil besteht darin, dass viel rationeller gearbeitet wird, indem der Lagergehilfe (spezielles Fachtraining st nicht erforderlich) eine allfällige Soll-/Ist-Diskrepanz beim Lagerbestand spontan abgleichen kann. CASYMIR entscheidet, ob diese Korrektur durch einen Vorgesetzten visiert werden muss.

Oder die Lagermitarbeiterin, in einem entfernt liegenden Lagerteil mit dem Zusammenstellen eines Auftrags (Kommissionieren) beschäftigt, muss nicht erst nach der Rückkehr ins Büro erfahren, dass sie für einen anderen Auftrag just noch einmal zur gleichen Ecke marschieren muss. Das Vermeiden derartiger „Narrengänge“ spart nicht nur Zeit, das motiviert!

…Sicherheit das Andere

Kein Aufschreiben, kein Eintippen, stattdessen ab Wareneingang chargengeführtes nachvollziehbares Aufzeichnen und Etikettieren der Waren (Was?), der Standorte und Verschiebungen (Wo?), der Entnahme (Wieviel?) und des Produktionsauftrags (Wofür?). Am Ende der logistischen Kette, wenn die Artikel im Bereitstellungslager bei der Abholrampe liegen, können Sie dank der eingescannten und auf jedem
PC verfügbaren Daten allenfalls mit „Last minute“-Änderungen noch auf Kundenwünsche reagieren.

Einfach berühren

kb_mobile_lv2.jpg Peripheriegeräte zwar, aber von zentraler Bedeutung sind die Handheld-Scanner, welche die Barcodes auf Waren, Gestellen und Formularen erfassen. Und über Tasten oder bequem
auf dem Touchscreen steht Ihnen die ganze Funktionalität des CASYMIR Moduls Flexible Lagerverwaltung anschaulich, menügeführt zur Verfügung.